Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Absinthe Dubied - Zufanek - 2022

Absinthe Dubied - Zufanek - 2022

Normaler Preis CHF 119.90
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 119.90
B2B-Discount Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

1794 notierte Abram-Louis Perrenoud eine ganz besondere Formel in seinem Rezeptbuch - die für den ersten Absinthe! 

Damals war es tatsächlich im wörtlichen Sinne ein Tonikum, das man mit Wein mischte und es bei Magenbeschwerden zu sich nahm. Die Popularität wuchs stetig und man begann, dieses wundersame Wermut Tonikum auch zu trinken, ohne das man Magenbeschwerden hatte.

Der Spitzenhändler Daniel-Henri Dubied wurde auf die wachsende Populärität aufmerksam und obwohl er keinerlei Erfahrung als Destillateuer hatte, kaufte er Perrenoud das Rezept ab. Er stellte den Sohn von Perrenoud ein, der das Handwerk von seinem Vater erlernt hatte. So begannen Daniel-Henri Dubied, dessen Sohn und Henri-Louis Perrenoud (Pernod) 1798, unter dem Namen Dubied Pére et Fils, den weltweit ersten kommerziellen Absinthe zu produzieren. 

Im März 2018 ging eine Schockwelle durch die Absinthewelt, als eine der ursprünglichen Dubied Père et Fils Flaschen entdeckt wurde! Eine Flasche aus dem Morgengrauen der Absinthegeschichte, als die Antarktis noch nicht entdeckt war, als die Spanier Florida an die Vereinigten Staaten verkauften, als Charles X Frankreich und Francis I Böhmen regierte. Eine Ära noch gut 30 Jahre bevor die berühmten Absinthetrinker Henri de Toulourse-Lautrec und Vincent van Gogh geboren wurden. 

Diese Flasche wanderte in das Absinthemuseum in Môtiers und wird dort seither als Mona Lisa der Absinthewelt ausgestellt.

Edition 2022

Inhalt: 500 ml

Alkohol: 70 %Vol

1000 ml = CHF 239.80

Vollständige Details anzeigen